Der Online-Duden gendert jetzt

Der Duden schafft in seiner Online-Version das sogenannte generische Maskulinum ab. Jahrhundertlang schloss die grammatisch männliche Form die weibliche mit ein. Das heißt, Personenbezeichnungen mit männlichem Geschlecht sagen nichts über das biologische Geschlecht der Person aus. Ein Mieter war eine Person, die etwas gemietet hat, egal ob männlich oder weiblich. Nach der Dudenredaktion ist ein …

weiterlesen →