Die Welt nach Corona

Die Zeit nach Corona wird sehnsüchtig herbei gesehnt. Dennoch: Die Welt nach Corona wird nicht die Welt vor Corona sein. Nur wie genau wird diese Zukunft aussehen? Das kann natürlich keiner wirklich voraussagen. Es stehen bei den Experten jedoch zwei fundamental gegensätzliche Szenarien in der Debatte: Auf der einen Seite steht die totale Isolation: das …

weiterlesen →

Keine Aushebelung des gültigen Haushaltsgesetzes durch das Corona-Virus

Erfurt, 7. April 2020. Nach einem Interview von Finanzministerin Heike Taubert (SPD) soll ein Sondervermögen im Haushalt geschaffen werden, das alle Ausgaben im Zusammenhang mit Covid19 abdecken soll. Damit ändert sie ihre Aussage von vor knapp zwei Wochen, als die Ausgaben im Rahmen einer außerplanmäßigen Mittelbereitstellung durchgeführt werden sollten. Hierzu äußert sich Olaf Kießling, Haushaltspolitischer …

weiterlesen →

Quo vadis Europa?

Gerade in Zeiten von Corona hätte und müsste die Europäische Union ihren Nutzen unter Beweis stellen. Stattdessen droht ein dramatisches Versagen der EU. Im Alltag der Krise setzen die einzelnen Nationalstaaten auf geschlossene Grenzen und nationale Hilfsprogramme. Länder wie Italien und Spanien fühlen sich von den Mitgliedsstaaten im Stich gelassen. Russland und China liefern wirkliche …

weiterlesen →

Soziale Kontrolle oder Denunziation in Zeiten von Corona

In den Medien werden oft die Solidarität und der Zusammenhalt in der Gesellschaft während der Corona-Krise beschworen. Corona befördert aber auch eine andere, dunkle Seite der Menschen ans Licht: Wer sich nicht folgsam an die Beschränkungen hält, muss nicht allein die Polizei befürchten. Auch in Thüringen verzeichnet die Polizei zunehmend Anrufe, die tatsächliche oder vermeintliche …

weiterlesen →

Alternative zu Kontaktverboten – Schweden macht es vor

Die aktuell drastischen Maßnahmen gegen Corona lösen das Problem nicht, sondern sollen nur Zeit verschaffen, so die allgemeingültige Aussage der Experten. Nun führt der Epidemiologe Martin Eichner aus, dass um die Epidemie dauerhaft in den Griff zu bekommen, man mindestens zwei Drittel Immunität in der Bevölkerung bräuchte. Würde man ohne nennenswerte Immunität in der Bevölkerung …

weiterlesen →

Wem nützt Corona – Die Angst vor Corona und die dramatischen Folgen für die Wirtschaft

Es gibt in Wirtschaftskreisen durchaus Beteiligte, die von einem wirtschaftlichen Kollaps eines Landes profitieren würden, das heißt, die aus einem Zusammenbruch hohe Gewinne erzielen würden. Dabei gilt die Devise: „Je stärker der Abschwung, desto mehr Konkurrenz kann man ausschalten, desto höhere Gewinne gibt es und desto fester hält man hinterher die Zügel in der Hand.“ …

weiterlesen →
Seite 3 von 3123