Wiederholen sich die Goldenen Zwanziger?

Im Angesicht des nicht enden wollenden Lockdowns und der sich daraus ergebenen schwerwiegenden Folgen stellt sich die Frage: Wie lange noch? Experten sind sich sicher, dass der Virus bleiben wird. Sars-CoV2 weist Merkmale auf, die dies wahrscheinlich machen. Auch eine Impfung wird das Virus nicht ausrotten können. Ein Blick in die Geschichte lässt vielleicht eine …

weiterlesen →

Der 35er Inzidenzwert ist substanzlos!

Die neue 50 ist jetzt die 35. Nachdem die zuvor magische 50er Grenze mancherorts greifbar erscheint, entscheiden die Regierenden, dass nun die 35 pro 100.000 Einwohner der neue Inzidenzwert sein soll, bevor Lockerungen möglich werden. Bisher hieß es, die Inzidenz 50 sei der durchschnittliche Wert, bei dem die Gesundheitsämter die Kontaktpersonen noch nachvollziehen könnten. Hieran …

weiterlesen →

Warum werden in Deutschland die Corona-Einschränkungen nicht gelockert?

Was haben Italien, Österreich und Polen gemeinsam? Sie lockern die Corona-Beschränkungen, obwohl sie bei wichtigen Werten schlechter als Deutschland dastehen. Die Corona-Zahlen haben sich in allen diesen Ländern verbessert, so wie in Deutschland auch. Aber Bundeskanzlerin Merkel lehnt eine Lockerung der Maßnahmen strikt ab und kündigt stattdessen für Deutschland weitere harte Corona-Wochen an. Während Merkel …

weiterlesen →

Impfpflicht durch die Hintertür?

Während Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mehrfach hervorhob, dass es eine Impfpflicht nicht geben würde, sieht seine Parteigenossin Forschungsministerin Anja Kaliczek mittelfristig gesellschaftliche Einschränkungen für Nicht-Corona-Geimpfte durchaus für möglich. Sie meinte, dass man dies etwa bei Restaurant- oder Theaterbesuchen nicht verhindern könne. Das heißt, Nichtgeimpfte werden einfach nicht eingelassen bzw. bedient. Rechtlich wäre die Einschränkung der …

weiterlesen →

Erhöhung der Krankenkassenbeiträge aufgrund von Corona ist unsozial!

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) haben sich am Montag darauf geeinigt, dass Krankenkassen und deren Beitragszahler den größten Teil der Corona-Kosten (16,6 Milliarden Euro) tragen sollen. Ein geringer Teil (5 Milliarden Euro) soll in 2021 ausnahmsweise durch eine Aufstockung des jährlich zu zahlenden Bundeszuschusses für versicherungsfremde Leistungen getragen werden. Der überwiegende …

weiterlesen →

Millionen für Corona-Schutz für Flüchtlinge

Die Thüringer Kommunen sollen vom Land 13,35 Millionen Euro erhalten, und zwar nicht um die Thüringer Wirtschaft wieder in Gang zu bringen oder die Arbeitsplätze und das Einkommen zahlreicher Thüringer Bürger zu sichern. Nein, vielmehr sind diese Millionen dafür vorgesehen, Flüchtlinge vor Corona zu schützen! Dabei sollen unter anderem zusätzliche Einzelunterkünfte geschaffen werden. Diese zahlreichen …

weiterlesen →

Keine Rückführungen von Migranten aufgrund von Corona

Während der Zustrom von Migranten nach Beginn der Corona-Krise langsam wieder auf frühere Größenordnungen anwächst, ist das Abschiebesystem nahezu lahmgelegt. Inzwischen kommen an jeden Tag wieder 300 bis 400 neue Migranten in den Erstaufnahmelagern an. Gleichzeitig erhöht sich auch die Zahl der Ausreisepflichtigen: vom Jahreswechsel von 248.000 bis Ende Mai auf 266.605 Menschen. Tendenz weiter …

weiterlesen →

Massenhafte Insolvenzen stehen im Herbst bevor

Eine Insolvenzwelle aufgrund von Corona fand bisher nicht statt. Warum? Weil die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen für ein halbes Jahr bis Ende September ausgesetzt wurde. Ursprünglich ist es so, dass der Geschäftsführer eines Unternehmens spätestens 3 Wochen nach Eintritt der Zahlungsunfähigkeit oder einer Überschuldung ein Insolvenz-Eröffnungsantrag bei Gericht stellen muss. Alle diese Firmen werden dann aus …

weiterlesen →

Die Krankenkassenbeiträge könnten drastisch steigen

Noch im Januar konnten die Krankenkassen auf ein komfortables Finanzpolster zurückblicken. Wenige Monate später schlägt der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) Alarm: Einige Krankenkassen stehen vor massiven Liquiditätsproblemen, einigen droht sogar die Pleite. Der Spitzenverband der GKV warnte bereits im Mai, dass der durchschnittliche Zusatzbeitrag der Versicherten von 1,1 % auf bis zu 2,2 % …

weiterlesen →
Seite 1 von 3123