Rekordsumme an Kindergeld ins Ausland transferiert

Im Jahr 2020 wurde die Rekordsumme von 427,4 Millionen Euro Kindergeld von Deutschland für Kinder und vorgegebene „Scheinkinder“ ins Ausland überwiesen. EU-Regelungen und Vereinbarungen mit außereuropäischen Staaten machen es für in Deutschland lebende oder arbeitende Eltern oder andere Sorgeberechtigte möglich, Kindergeld für Kinder im Ausland zu beantragen. Im Dezember 2020 wurde Kindergeld für insgesamt 330.063 …

weiterlesen →

China erhält Entwicklungshilfe in Millionenhöhe und kauft gleichzeitig unsere Unternehmen

Chinesische Firmen beteiligen sich seit Jahren an den Übernahmen deutscher Firmen. Insbesondere aus der derzeitigen Corona-Krise könnte China verstärkt Profit schlagen, indem es vermehrt versucht, Unternehmen aufzukaufen, die bedingt durch die Krise billig zu haben sind oder sich in wirtschaftlich schwerer Lage befinden. Teilweise erfolgt dies sogar mit Unterstützung aus Staatsgeldern. Dem aber nicht genug. …

weiterlesen →

Deutschland ist keine Wirtschaftsmacht mehr

Die Wirtschaftsmacht Deutschland büßt nach einer Studie des Mannheimer Wirtschaftsforschungsinstitutes ZEW im internationalen Vergleich deutlich an Attraktivität ein und fällt gegenüber dem Jahr 2006 um fünf Plätze auf Rang 17 von insgesamt 21 untersuchten Industrienationen. Kein weiteres dieser Länder hat sich so schlecht entwickelt. Der Studienauftraggeber, die Stiftung Familienunternehmen, verweist als Ursache auf hohe Steuern …

weiterlesen →

Bundesregierung beschließt Frauenquote in Vorständen

Die Bundesregierung beschloss am Mittwoch die Frauenquote für Vorstände börsennotierter und paritätisch mitbestimmter Unternehmen. Demnach müssen Vorstände mit mehr als drei Mitgliedern mindestens eine Frau berufen. Ähnliches kennen wir vom Paritätsgesetz, das die Thüringer Wahllisten zur Hälfte mit Frauen und Männern besetzen wollte und von Rot-rot-grün verabschiedet wurde. Wir erinnern uns, dieses Gesetz wurde auf …

weiterlesen →