Golfplatz contra Flächennaturdenkmal – Rot-Rot-Grün hat sich entschieden

Biosphärenreservat Südharz/Kyffhäuser, nachhaltige Mobilität, Natura 2000-Stationen, Klimaschutzstrategie… Rot-Rot-Grün erweckt gerne den Eindruck, besonders engagiert in Sache Umwelt- und Naturschutz zu agieren. Werden die Grünen (vor allem im Westen des Landes) nicht gerade auch wegen ihres vermeintlichen Eintretens für Umwelt und Klima gewählt? Dass nicht alles grün ist, was drauf steht, sieht man nicht zuletzt am …

weiterlesen →

Die Ideologie Hoff

„Ich bin Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei des Freistaats Thüringen.“ So ist es auf der Homepage des Thüringer Minister Prof. Dr. Emmanuel Hoff zu lesen. Was er dabei nicht erwähnt ist, dass er auch Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora ist. Diese Tatsache zieht eine Linie zur …

weiterlesen →

Ergebnis des Treffens der energiepolitischen Sprecher der AfD-Fraktionen

Die energiepolitischen Sprecher der AfD-Fraktionen lehnen die Energiepolitik der Bundesregierung ab. Sie verweisen darauf, dass aufgrund des starken Ausbaus der regenerativen, instabilen Energien die Versorgungssicherheit in der Stromerzeugung nicht mehr gegeben ist, die Energiewende ohne Chance auf Zielerreichung ist und massiv Volksvermögen vernichtet. Weiterhin werden mit der Behinderung der Gasleitung Nord Stream 2 deutsche und …

weiterlesen →

Wieder einmal am Bürgerwillen vorbei regiert – das Beispiel Plaue

Soweit ich zurückdenken kann, war es das Anliegen der Mehrheit der Bevölkerung der Stadt Plaue, an die Stadt Arnstadt angegliedert zu werden, was mehrere Bürgerbefragungen eindeutig unterstrichen. Nie war die Gelegenheit so günstig wie bei der von der Landesregierung initiierten Gebietsreform. Nach Vollzug eben dieser fand sich die Stadt Plaue aber in der Verwaltungsgemeinschaft Geratal …

weiterlesen →

Forderung nach Unterstützung der Landesforstanstalt

Thüringen steht für seinen Wald. Und die Landesforstanstalt des Freistaates ist zum Großteil verantwortlich für den Thüringer Wald. Das Leitbild der Landesforstanstalt lautet: „Wir machen den Wald. Für Sie!“ So sieht sich die Landesforstanstalt selbst als Dienstleister an Wald und Natur für Bürger, Freistaat, Kommunen und Waldbesitzer. Nun ist die Landesforstanstalt in Bedrängnis geraten. Mit …

weiterlesen →

AfD-Bürgerfest in Arnstadt am 04. Mai 2019

Am 04. Mai fand unser Bürgerfest in Arnstadt statt. Zu dieser Gelegenheit stellten sich Stadtrats- und Kreistagskandidaten den anwesenden Besuchern vor. Daneben gab es ein Unterhaltungsprogramm für Kinder, einen Infostand und für das leibliche Wohl war ebenso gesorgt. Auch wenn der Wettergott nicht ganz auf unserer Seite war (am Nachmittag besserte sich das Wetter merklich), …

weiterlesen →

Unser Thüringer Wald braucht Hilfe!

Für die Forstwirtschaft in Thüringen war das Jahr 2018, was das Schadgeschehen betrifft, ein katastrophales Jahr. Es lässt sich absehen, dass sich dies auch im Jahr 2019 fortsetzen wird. Insbesondere Sturm, Dürre und Borkenkäferbefall setzten unserem Thüringer Wald massiv zu. Dabei ist der sogenannte „Brotbaum“ der deutschen Forstwirtschaft, die schnell wachsende Fichte am stärksten von …

weiterlesen →

Jahresempfang der Stadt Ilmenau 2019

Die Stadt Ilmenau lud am 11. April zum Jahresempfang, der mit einigen Neuerungen aufwartete. Neu waren neben dem Oberbürgermeister Dr. Daniel Schultheiß und der Bürgermeisterin Beate Misch auch einige Ortsteilbürgermeister. Denn nicht nur die Bürgermeisterwahl Ende 2018 veränderte das Antlitz der Stadt Ilmenau, sondern auch die rot-rot-grüne Landesregierung mit ihrer Gebietsreform. Nun wuchs die Stadt …

weiterlesen →

Landesregierung vernachlässigt Thüringer Wald!

Wegen der enormen Schäden in Thüringens Wäldern hat Landwirtschaftsministerin Birgit Keller mehr finanzielle Hilfen vom Bund gefordert. Dazu sagt Olaf Kießling, umweltpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Wald ist gerade auch bei uns in Thüringen der Inbegriff von Heimat. Darum muss es uns ein Herzensanliegen sein, den Wald gesund zu halten. Die Trockenheit im …

weiterlesen →

Landesregierung zeichnet unrealistisches Bild der Finanzsituation des Freistaates Thüringen

Der Präsident des Thüringer Rechnungshofs, Sebastian Dette, hat die Finanzplanung des Landes bis zum Jahr 2023 als übertrieben optimistisch und „reines Wunschdenken“ kritisiert. Sie beruhe auf veralteten Prognosen. Dazu sagt Olaf Kießling, haushaltspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Die Landesregierung hat von Beginn an den Willen zu seriösem Regierungshandwerk vermissen lassen. Dies zieht sich …

weiterlesen →
Seite 1 von 5012345...102030...Letzte »