Thüringens Wintersportzentrum Oberhof erhält bald ein neues gehobenes Vier-Sterne-Hotel mit Schwerpunktsetzung auf Familien mit Kindern am ehemaligen Standort eines alten Hotels. Dieses Hotel wird in seiner Art bei uns einmalig sein und das Angebot der Hotellandschaft positiv ergänzen. Hierzu konnte ich als Vertreter der AfD-Fraktion den Ausführungen im Haus des Gastes und dem symbolischen ersten Spatenstich beiwohnen. Der österreichische Investor, das Familienunternehmen Ernst Mayer, will bis Ende 2021 fünfzig Millionen in ein Hotelkomplex investieren, zu dem neben 110 Familiensuiten und 15 Chalets unter anderem eine Wassererlebniswelt, Sport- und Wellnessbereiche sowie ein Kino gehören sollen. Ernst Mayer rechnet mit jährlich 140.000 Übernachtungen und 140 Ganzjahresarbeitsplätzen. Hierzu bat Herr Mayer persönlich, die entsprechenden Bewerbungen gern schon mal einzureichen. Das Familienunternehmen aus Österreich hat selbst den Anspruch, bester Arbeitgeber in der Region zu werden. Dieses Projekt wird vom Land mit 14,7 Millionen Euro gefördert. Wir als AfD-Fraktion befürworten ebenfalls diese Privatinvestition. Sie gehört zu einer der größten der letzten Jahre im Thüringer Hotelwesen und wir hoffen dadurch, dass Oberhof seinen Bekanntheitsgrad als Urlaubs- und Sportstätte weiter ausbauen kann und so die Sportstätten und andere touristische Angebote in Oberhof und auch in der Region eine bessere Auslastung erfahren. Dieses Hotel wird dann hoffentlich zahlungskräftige Urlauber in unsere Region locken, was unsere heimischen Gewerbe freuen dürfte. Die Bauausführungen zum Hotelbau sollen hauptsächlich mit deutschen Firmen aus der Region realisiert werden. Dies können wir nur begrüßen, denn so kommt zusätzliche Wertschöpfung in und um die Region Oberhof. Über Oberhof sagte der MDR: „In den 1920er-Jahren warb Oberhof mit dem Slogan ‚Größter Wintersportplatz Deutschlands‘ und schmückte sich mit dem Beinamen ‚Deutsches St. Moritz‘.“ So freuen wir uns auf eine zukünftige neue Epoche in Oberhof, denn auch die Rodelbahn wird einer großen Kur unterzogen, um für die Rodelweltmeisterschaften im Januar 2023 gewappnet zu sein. Weiterhin findet die Biathlon-Weltmeisterschaft ab 08.02.2023 in Oberhof statt. Dann wird auch das neue Hotel mit am Start sein. Sport frei.

https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/artikel88370.html
https://www.weltcup-oberhof.de/weltcup/oberhof2023/