Zum Vorschlag von Umweltministerin Anja Siegesmund, die Abwasserbeseitigung mit Kleinkläranlagen von den Zweckverbänden tragen zu lassen, sagt der umweltpolitische AfD-Fraktionssprecher Olaf Kießling:

„Die Landesregierung schwenkt endlich auf AfD-Linie um. Wir fordern schon lange, dass Grundbesitzer im ländlichen Raum nicht mit den hohen Kosten für Kleinkläranlagen alleine gelassen werden dürfen. Hier muss die Solidargemeinschaft auf dem Land ebenso wirken, wie sie dies in der Stadt tut.“

Quelle: AfD-Fraktion